Emotionale Bildung
„Mein Kind soll gerne zur Schule gehen“
Deshalb haben wir gemeinsam mit Eltern unser Schulkonzept „Freundliche Schule“ entwickelt. Dies schafft einen Orientierungsrahmen, der die Kinder unterstützt, ihre sozialen Kompetenzen zu erweitern und in einem liebevollen Rahmen Lesen, Schreiben, Rechnen und vieles mehr zu lernen.
Sehr viel Wert legen wir dabei auf eine angenehme, kindgerechte und ästhetisch gestaltete Lernumgebung, was besonders in dem liebevoll gestaltetem Schulgebäude sowie den Klassen- und Fachräumen wiederzufinden ist.
Freundliche Schule –„ Freundlich und fair“ – ein Fach im Stundenplan Unser Schulkonzept „Freundliche Schule“ wurde auf dem landesweiten Wettbewerb „Fair bringt mehr!“ bei den beteiligten Grundschulen auf Ortsebene mit dem 1. Platz ausgezeichnet. „Freundlich und Fair“ ein Fach im Stundenplan, so wie Lesen, Schreiben und Rechnen ist in Zusammenarbeit mit unserer Sozialpädagogin ein Sozialtraining, in dem Kinder folgende Schwerpunkte bearbeiten:
• Wertschätzung für sich und andere
• Aufmerksames Hinhören
• Konzentriertes Lernen mit anderen
• Fairplay bei Spiel, Spaß, Sport und beim Lernen
• Nein sagen / Impulskontrolle
• Eigene und die Grenzen anderer achten / Stoppregel
• Faire Streitkultur
• Erlernen von Entspannungstechniken
• Förderung des Gemeinschaftsgefühls und der Identifikation mit der GS
   Goetheplatz
Unsere Schulregeln unterstützen gegenseitigen Respekt und Rücksichtnahme. Freundliches und faires Verhalten wird gewürdigt und belohnt. Gewaltprävention sowie eine gute emotionale und soziale Entwicklung ihres Kindes in einem entspannten Lernklima liegen uns am Herzen!
Bei der Umsetzung des Konzepts richtet sich die gesamte Aufmerksamkeit in den Freundlich und Fair- Stunden auf das Erlernen und Vorleben freundlicher und fairer Umgangsformen. Die aktuelle Klassen- und Lernsituation ist die Grundlage für die gewählten Lernthemen, Inhalte, das Lerntempo sowie die didaktisch–methodische Umsetzung. Die Inhalte sind erlebnis- und handlungsorientiert. Die sozialen Kompetenzen der ganzen Klasse werden einbezogen und genutzt. An die Alltags- und Gefühlswelt der Kinder wird angeknüpft. Das Programm ist deshalb kleinschrittig, bunt und vielfältig. Rituale, Stilleübungen, Achtsamkeits- und Aufmerksamkeitsschulung, Entspannungs-techniken, Wahrnehmungsübungen, Bewegung, Freude und Spaß, Lieder und Spiele, Rollenspiele und die Phantasie der Kinder sorgen für Abwechslungs-und Ideenreichtum.
Unser Schulkonzept „Freundliche Schule“ mit seinem Herzstück „Freundlich und Fair“ wirkt sich unmittelbar positiv auf das gesamte Schulleben und Lernklima aus. Gelerntes aus den Freundlich und Fair-Stunden wird im Schulalltag wertgeschätzt und umgesetzt. Alle Beteiligten in der Schule bemühen sich sichtbar um freundliches und faires Verhalten.
Grundschule Goetheplatz
Goetheplatz 2A
30169 Hannover
Sprechzeiten Sekretariat:
Montag - Freitag:
8.00 - 11.00 Uhr und nach Vereinbarung
Tel: 0511 168-48473
Fax: 0511 168-46994
E-Mail: gsgoetheplatz@hannover-stadt.de